the elder scrolls online

The Elder Scrolls Online-Entwickler sprechen über das MMO

In einer neuen Runde der Reihe „Fragt uns, was ihr wollt“ beantworten die Entwickler des MMORPGs The Elder Scrolls Online wieder Fragen aus der Community.

Natürlich liegen den Fans von ESO auch nach den bisherigen Betas einige Fragen auf den Lippen und die Entwickler beantworten diese wie gewohnt. So beantworten die Entwickler die Frage, wie viele Charaktere man pro Account erstellen kann mit „acht“. Jeder dieser Charaktere kann aber alle Regionen der Welt erkunden, jede Quests machen und sich auch am PvP beteiligen.

Wer die Schwüre von Mara gemeinsam mit Freunden nutzen möchte, der braucht nur eine Imperial Edition, welche die für das Ritual nötigen Ringe von Mara enthält. Nicht jeder Spieler benötigt diese, um das Ritual zu wirken. Außerdem werden die Inhalte des Erkunderpakets ab dem 4. April verfügbar sein. Des weiteren werden Gildenleiter nicht in der Lage sein, die Allianz ihrer Gilde zu ändern, da es ein wichtiger Punkt für das AvA ist, denn Gilden können nur Burgen beanspruchen, die im Besitz ihrer jeweiligen Allianz sind.

Wer sich eine Imperial Edition gekauft hat, der kann diese Inhalte für den Frühzugang nutzen, sofern er den Code auf der Website des Spiels eingibt:

  • Spielt als Kaiserlicher und erstellt Gegenstände im kaiserlichen Stil
  • Wandelt beliebige Ausrüstung um und verpasst ihr den kaiserlichen Stil
  • Kaiserliches Pferd
  • Ringe von Mara

Begleiter sind in ESO für Konten als Ganzes verfügbar und Helden können von Beginn an Ausrüstung ihres Volkes herstellen. Um Ausrüstung anderer Völker produzieren zu können – darunter auch die der Kaiserlichen – muss erst das zugehörige Lehrbuch gefunden werden. Um von Anfang an eine Gruppe zu bilden, müsst ihr in derselben Allianz beginnen und euch dann nach Spielbeginn zu einer Gruppe zusammenschließen. Zu guter Letzt gibt es auch die Möglichkeit, dass ihr eure Begleiter im MMORPG The Elder Scrolls Online nicht immer dabei haben müsst.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours