The Elder Scrolls Online Action Fantasy MMORPG Screenshot #3

The Elder Scrolls Online-Entwickler über Imperial Edition

Als Zenimax Online und Bethesda Softworks die Imperial Edition des kommenden MMORPGs The Elder Scrolls Online ankündigten, gingen die Fans auf die Barrikaden.

Grund dafür ist einerseits die Möglichkeit, mit dieser Edition exklusiv einen abtrünnigen Kaiserlichen spielen zu können, der zu Beginn des Spiels einer Allianz seiner Wahl beitreten kann. Andererseits finden die Spieler die Möglichkeit nicht gut, bei Vorbestellung des Spiels seine Allianz frei wählen zu können, während man als bestimmtes Volk ansonsten auch bestimmten Fraktionen zugeteilt ist. Zumindest zum exklusiven Volk des Kaiserlichen haben sich die Entwickler jetzt gemeldet. So wird es spielerisch keinerlei Vorteile gegenüber einem anderen Volk geben, wenn man einen Kaiserlichen spielt. Er wird genauso stark sein wie jedes andere Volk. Man habe sich für die Möglichkeit entscheiden, einen Kaiserlichen exklusiv für die Käufer der Imperial Edition bereit zu stellen, um denjenigen, die sich mehr von einer Collector’s Edition wünschen, etwas Besonderes bieten zu können. Die Alternative wäre gewesen, Käufern der Imperial Edition keine exklusiven Ingame-Inhalte zur Verfügung zu stellen, aber das empfand man als nicht fair. Die Möglichkeit, kaiserliche Items herzustellen, die der Kaiserliche Charakter besitzt, werden auch alle anderen Völker erlernen können.

Daneben erklärte man auch, dass es im Gegensatz zu The Elder Scrolls V: Skyrim keine permanenten Begleiter geben wird. Man treffe hin und wieder auf NPCs, die kurzzeitig mit einem reisen, um bestimmte Quests zu erledigen, dann jedoch wieder ihren eigenen Weg verfolgen. Wenn man bei besonders schwierigen Aufgaben Hilfe benötigt, so muss man sich diese von anderen Spielern holen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass man seinen Helm ausblenden kann, um jedem sein Gesicht zu zeigen. Die Schutzwerte des Helmes werden dann aber trotzdem erhalten bleiben. Wer befürchtet, dass er das Maximallevel im Spiel nur durch PvP-Kämpfe erreichen wird, der kann beruhigt sein. Man wird auch in die Maximalstufe aufsteigen können, ohne sich jemals am PvP beteiligen zu müssen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours