The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online Patch 1.1.5 erschienen

Zenimax Online hat das neue Update 1.1.5 für das MMORPG The Elder Scrolls Online veröffentlicht.

Das Update bringt wieder eine Reihe von Änderungen, Neuerungen und Bugfixes mit sich, von denen wir an dieser Stelle einige auflisten. Die komplette Liste mit allen Änderungen findet ihr auf der offiziellen Website des MMOs.

Allianzkrieg

Allgemein

Belagerungskämpfe: Die Benutzung der Belagerungswaffen wird nun den Quest aktualisieren, wenn ihr sie gegen die Zielpuppen einsetzt.
Wenn ihr eine Schriftrolle der Alten tragt und /stuck benutzt, wird diese nun zu Boden fallen.

Kampf & Spielfluss

Zauberer

Daedrische Beschwörung
Geladenen Atronachen beschwören I: Die Kurzinfo dieser Fähigkeit wurde korrigiert. Der Schadensbonus und der Synergiename stimmen nun mit dem Rest des Spiels überein.

Verliese & Gruppeninhalte

Verliese

Verbannungszellen
Der Plan: Der Questschritt „Sprecht mit Hüter Cirion“ kann jetzt mit Gruppenmitglieder geteilt werden.
Volenfell
Blut und Sand: Ein Problem wurde behoben, durch das Tharayya auf eine Gruppe mit Feinden zulaufen würden, wenn ihr das Verlies betretet und die Quest schon hattet.

Verschiedenes

Allgemein

Der Austritt aus der Kriegergilde führt nicht mehr dazu, dass beschworene Wesen und andere Begleiter verschwinden.
Bekanntes Problem: Ihr werdet gelegentlich einen Ladebildschirm sehen, auch wenn ihr keine neue Zone betretet. Dies passiert, wenn euer Client überfordert ist.

Deshaan

Die Seuchenpirscher in der Obsidianschlucht werden nun nicht mehr sofort neu erscheinen, nachdem sie getötet wurden.

 

Daneben gibt es noch zahlreiche Änderungen und Verbesserungen an vielen Quests. Hattet ihr also im MMORPG The Elder Scrolls Online bisher mit Bugs und Problemen in Quests zu kämpfen, dann könnten diese nun beseitigt worden sein.

Außerdem arbeitet Zenimax Online derzeit am nächsten Grüßen Inhalts-Update für das MMO, welches die Gruppeninstanz „Krypta der Herzen“ einführen soll. Weitere Updates befinden sich ebenfalls in Planung.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours