The Elder Scrolls Online Action Fantasy MMORPG Screenshot #5

The Elder Scrolls Online schafft 6-Monats-Abo ab

Zenimax bietet ohne eine entsprechende Ankündigung nun keine Option mehr für das 6-monatige Abo des MMORPGs The Elder Scrolls Online an.

Wer gerne über einen längeren Zeitraum ein Abo für ein MMORPG abschließt, der kann dies für The Elder Scrolls Online jetzt nicht mehr tun. Die Option, das Abo für sechs Monate im Voraus zu bezahlen existiert nämlich nicht mehr. Spieler können nur noch für 30 oder 90 Tage im Voraus bezahlen. Die Option verschwand auch völlig ohne Vorwarnung.

Nun mag man sagen, dass dies nicht weiter tragisch sei, doch sowohl bei Star Wars: The Old Republic als auch bei Warhammer Online waren dies stets Indizien dafür, dass große Änderungen bevorstanden. Bei SWTOR läutet dies das Free2Play-Modell ein, bei Warhammer Online das Ende des Spiels. Gerüchte über eine Umstellung von The Elder Scrolls Online auf ein Free2Play-Modell geistern schon seit einiger Zeit durch das Internet. Es wurden keine offiziellen Abozahlen zum Spiel veröffentlicht, Spieler berichten von teilweise leeren Gebieten, in denen man auf keine anderen Spieler trifft und auch die Verzögerung der Konsolenversion von The Elder Scrolls Online wirft einige Rätsel auf.

All dies deutet darauf hin, dass das Abo von TESO nicht besonders gut läuft. Mit der Abschaffung des 6-Monats-Abos könnte Zenimax nun innerhalb der kommenden sechs Monate eine Umstellung auf das Free2Play-Modell planen. In diesem Zeitraum könnte auch die Konsolenversion des MMORPGs erscheinen. Es wäre also nun durchaus denkbar, dass TESO in den kommenden sechs Monaten auf Free2Play umgestellt wird und die Konsolenversion des Spiels gleich als Free2Play-Spiel auf den Markt kommt.

Eine offizielle Stellungnahme von Zenimax Online gibt es bisher nicht. Doch es wäre nicht verwunderlich, wenn man in den kommenden Wochen eine Free2Play-Umstellung von The Elder Scrolls Online ankündigen würde.

Share this post

No comments

Add yours