the elder scrolls online

Neue Fragerunde an das Team von The Elder Scrolls Online erschienen

Die nächste Ausgabe von „Fragt uns, was ihr wollt“ ist erschienen. In der Reihe können alle interessierten Spieler, Fragen an das Entwicklerteam des MMORPGs stellen. In dieser Ausgabe ging es unter anderem um die Magienutzung, die Rollenverteilungen und das Schleichen im MMORPG.

Die neue Frage und Antwort Runde „Fragt uns, was ihr wollt“ zum MMORPG „The Elder Scrolls Online“ ist draußen. Heute wird das Thema  Spielmechaniken genauer unter die Lupe genommen!

Wir starten mit der Magie in The Elder Scrolls Online. Die Magie des neuen The Elder Scrolls Ablegers wird sich sehr von der Magie der vorhergehenden Spiele unterscheiden, was wenig überraschend ist, da von einem Single Player Titel auf einen Multiplayer Titel umgestellt wird, und es weiterhin eine gewisse Chancengleichheit geben muss.

Aber keine Angst es stehen weiterhin Zauber wie die Beschwörung von Artronachen, Waffen oder Rüstungen zur Auswahl. Wer mit der ganzen Magie nichts zu tun haben will, kann sich ganz einfach dazu entscheiden, seine Fertigkeitspunkte anders zu verteilen und kommt so, komplett um die Magie herum.

Ein weiteres Thema, in der digitalen Fragerunde, war die Gruppenzusammenführung in The Elder Scrolls Online. So kann jeder Spieler sich seine Rolle ganz einfach selbst aussuchen, ob nun Heiler, Damage Dealer oder Tank. Es liegt an Dir, deine Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen.

Ein letztes Thema war das Schleichen in The Elder Scrolls Online. War es früher so, dass wenn Du dich auf leise Sohlen begeben hast, Du über ein eingeblendetes Auge sehen konntest wie (un)auffällig Du dich fortbewegst. Dieses Auge gibt es weiterhin, der Unterschied ist aber, dass Du nicht unsichtbar bist, sondern einfach schwerer zu entdecken… Theoretisch ist es möglich einen versteckten Charakter sofort zu sehen, aber in der Praxis sieht das wieder ganz anders aus. Es wird schon etwas mehr nötig sein als ein scharfes Auge, um einen sehr gut getarnten Charakter zu sehen.

Es wurde auch sichergestellt, dass Du alle Fertigkeiten im Spiel erlernen kannst- Du musst dich eben nur auf die Suche nach den Himmelsscherben machen.

Du kannst sehr leicht herausfinden, ob sich ein Angriff gegen einen Gegner auszahlen wird oder nicht, Du kannst neben seinem Namen, das Level des Gegners sehen.

Abschließend wurde noch gesagt, dass die Standardoberfläche des Spiels überwiegend aus fixen Fenstern besteht. Aber es wird die Möglichkeit geben, diese nach deinen Wünschen anzupassen. Dafür wird es eine Art Editor geben.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours