The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: DLC Shadows of the Hist erschienen

Der neueste DLC Shadows of the Hist wurde für das MMORPG The Elder Scrolls Online veröffentlicht.

Mit dem DLC erhaltet ihr neue Abenteuer in neuen Gebieten und dürft euren Helden komplett umstylen.

Die beiden neuen Abenteuer führen euch nach Schwarzmarsch, wo ihr den Argoniern begegnet. In „Wiege der Schatten“ schließt ihr euch der Dunklen Bruderschaft, die in einem Verlies nach einer Gruppe abtrünniger Argonier sucht, welche das gesamte Land ins Chaos stürzen könnten. In „Ruinen von Mazzatun“ sollt ihr den Argonier-Stamm Xit Xaht aufhalten, welche die Anführer anderer Stämme in den Wahnsinn treiben und Sklaven halten wollen. Während beider Abenteuer könnt ihr an wertvolle Belohnungen kommen.

Über die Stilstube ist es euch möglich, zum einen das Aussehen eures Helden komplett zu verändern. Dazu gehören Haare und Tätowierungen. Aber auch den Namen und sogar das Volk dürft ihr ändern. Dazu müsst ihr aber im Kronen Shop Wertmarken kaufen. Zudem ist es möglich, dass ihr eure Kleidung über Stempel einfärbt. Wer ein ESO Plus Abo besitzt, der kann dies an jeder Färbestation tun, wenn man zuvor die Farben im Spiel durch Achievements erhalten hat. Wer ein ESO Plus Abo besitzt, der muss sich die Farben im Kronen Shop kaufen und ist dabei auf die Rotation angewiesen.

Außerdem wurde mit dem DLC ein Update veröffentlicht, das einige Änderungen am MMO mit sich bringt. So dürft ihr im Land Cyrodiil nun Siedlungen einnehmen, wodurch eure Allianz neue Spawnpunkte erhält, die euch in den PvP Kämpfen taktische Vorteile einbringt. Allerdings müsst ihr die Siedlungen auch halten! Verbesserungen der existierenden Prüfungen, Anpassungen der passiven Fähigkeiten der Völker und eine Anhebung der Obergrenze für Championpunkte auf 531 gehören ebenfalls mit zu den Neuerungen.

Als Besitzer eines ESO Plus Updates erhaltet ihr Shadows of the Hist kostenlos, alternativ kauft ihr euch den DLC für 1.500 Kronen im Kronen Shop von The Elder Scrolls Online.

Share this post

No comments

Add yours