The Elder Scrolls Online Action Fantasy MMORPG Screenshot #7

The Elder Scrolls Online-Entwickler mit neuen Informationen

Wieder einmal haben sich die Entwickler des MMORPGs The Elder Scrolls Online einigen Fragen aus der Community gestellt.

Die „Ask us anything“-Fragerunden ist bei Fans von ESO sehr beliebt und wird auch rege genutzt. Jetzt gab es wieder einige interessante Antworten. Beispielsweise wurde gefragt, ob sich die Waffen unterschiedlicher Völker und Qualität optisch voneinander unterscheiden werden, was die Entwickler mit einem eindeutigen Ja beantworteten. So würde ein Level 1-Orkschwert komplett anders aussehen als ein Level-50-Orkschwert. Ausrüstung wird sich auch kombinieren lassen, sodass ihr euch einen Helm suchen und eine komplett anderen Brustpanzer dazu tragen könnt. Dennoch wird es auch zueinander passende Set-Items geben, welche euch Boni versprechen, wenn ihr alle Teile davon tragt. Zudem wird es viele wilde Tiere in der Landschaft geben, die man auch jagen kann.

Daneben wurde auch das System der Veteranen-Punkte näher erläutert. So könnt ihr durch Aufgaben nicht nur Erfahrungspunkte bekommen, durch welche euer Held im Level aufsteigt, ihr könnt auch Veteranen-Punkte erhalten. Durch diese steigt ihr zudem im Veteranen-Level auf. Je höher euer Veteranen-Level ist, desto besser werden eure Statistiken und desto bessere Ausrüstung könnt ihr tragen. Allerdings wird es recht lange dauern, den Veteranen-Rang zu steigern. Skill-Points erhaltet ihr natürlich trotzdem. So stellen die Veteranen-Punkte eine weitere Möglichkeit dar, später im Spiel euren Helden weiter zu verbessern.

Außerdem wurde noch einmal klar gestellt, dass Spieler unterschiedlicher Fraktionen nicht gemeinsam an einer PvP-Kampagne teilnehmen können und es wird auch Items geben, mit denen man sein Aussehen kurzzeitig verschleiern kann, was in den Quests wichtig werden wird. Um einen gefallenen Helden wiederzubeleben, benötigt ihr Soul Gems, die ihr mit der Seele des Helden über eine Seelenfalle fangen müsst. Im Item-Shop werdet ihr auch schon gefüllte Seelensteine kaufen können.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours