the elder scrolls online

The Elder Scrolls Online – „Homestead“-Update erschienen

Endlich habt ihr in The Elder Scrolls Online die Möglichkeit, euch ein eigenes Haus zu kaufen und es mit allerlei Möbeln und Dekorationen einzurichten.
Der Entwickler ZeniMax Online hat das neue „Homestead“-Update für sein Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online veröffentlicht. Damit steht es euch endlich frei, euch ein Eigenheim zuzulegen und es nach Belieben einzurichten. Dieses Housing-System ist für alle Spieler des MMORPGs kostenlos verfügbar. Ihr müsst also weder ESO-Plus-Mitglied sein noch das Feature im In-Game-Shop kaufen.

Insgesamt bietet The Elder Scrolls Online 40 unterschiedliche Gebäude, die ihr erwerben könnt – die einen teurer als die anderen. Dazu kommen mehr als 2000 Möbelstücke und Dekorationen, die ihr kaufen oder per Crafting natürlich auch selber herstellen könnt. Wer also Spaß am Housing in anderen MMOs hat, darf sich diesbezüglich nun auch in The Elder Scrolls Online austoben. Das gilt jedoch vorerst nur für die PC-Version. Konsolenspieler müssen sich noch bis zum 21. Februar gedulden.

Im Vergleich mit dem, was Fans des Titels in diesem Jahr noch erwarten wird, ist das „Homestead“-Update aber nur eine Kleinigkeit: Im Juni erscheint mit „Morrowind“ eine riesige Erweiterung für The Elder Scrolls Online, die die Spielwelt um die Insel Vvardenfell erweitert – jenes Stück Land, das ihr schon in The Elder Scrolls 3: Morrowind erkunden könnt. Außerdem gibt es eine neue Klasse und Story-Quests, die euch für mindestens 30 Stunden an den Bildschirm fesseln sollen. Im Gegensatz zu „Homestead“ wird „Morrowind“ aber kein kostenloses Update, sondern ein klassisches Add-on sein, das ihr euch sogar in einer physischen Variante im Laden kaufen könnt.

Share this post

No comments

Add yours