The Elder Scrolls Online Mikrotransaktionen

The Elder Scrolls Online: Infos zum Häuser-Update

Im ersten Quartal des nächsten Jahres gibt es eine große Neuerung für das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online: ein Housing-System. Nun hat der Game Director Matt Firor einige Details zu dem Update preisgegeben.
Nachdem zuletzt mit „One Tamriel“ vieles in The Elder Scrolls Online verändert wurde und ihr die Fantasy-Welt mit eurem Helden nun komplett nach eigenem Gutdünken erkunden dürft, ohne an irgendwelche Level-Grenzen gebunden zu sein, arbeiten die Entwickler schon am nächsten großen Feature-Zuwachs: Anfang 2017 wird das Häuser-Update erscheinen, dank dem ihr eure eigenen vier Wände beziehen und gestalten dürft. Matt Firor, der Game Director von The Elder Scrolls Online, hat in einem Interview jede Menge Infos zu der Mechanik verraten.

So wird jede Rasse in TESO ihr eigenes Haus in drei verschiedenen Größen bekommen. Die Hütte eines Nord unterscheidet sich also optisch stark von der eines Argoniers und so weiter. Das macht insgesamt schon mal 30 Gebäude, dazu kommen noch weitere Häuser aus den DLC-Gebieten. Sobald das Update erscheint, könnt ihr eine Quest erfüllen, mit der ihr euer erstes Eigenheim kostenlos erhaltet. Und ja: Ihr werdet in The Elder Scrolls Online mehrere Hütten besitzen können, die sich zudem mit In-Game-Währung vergrößern lassen. Dabei greifen alle eure Charaktere auf die gleichen Häuser zu.

Die Gebäude werdet ihr mit Hunderten von Möbeln und anderen Gegenständen eurem Geschmack anpassen können. Die Objekte lassen sich selbst herstellen und ihr könnt sie auch auf dem Marktplatz verkaufen. Und wollt ihr euer Heim mal einem Freund zeigen, ist das kein Problem: Spieler und ganze Gilden können in die eigenen vier Wände eingeladen werden.

Share this post

No comments

Add yours