The Elder Scrolls Online Action Fantasy MMORPG Screenshot #2

The Elder Scrolls Online: Paul Sage verlässt das Team

Creative Director Paul Sage hat Zenimax Online und damit das Team des MMORPGs The Elder Scrolls Online verlassen.

Am 15. Juni verließ der kreative Kopf hinter dem MMORPG The Elder Scrolls Online das Unternehmen und arbeitet seit 19. Juni als Creative Director bei Gearbox.

Eine wirkliche Erklärung für sein Ausscheiden gibt es nicht, doch es wurde von Zenimax Online bestätigt. Paul Sage habe die Konsolenversion des MMOs noch mit an den Start gebracht und anschließend das Team verlassen. Man wünsche ihm alles gute für die Zukunft. Einige Gerüchte sprechen von kreativen Differenzen im Team, die dazu führten, dass Paul Sage angeblich nicht mehr mit der Richtung zufrieden gewesen sei, in die sich das Spiel entwickelte.

Andere Gerüchte reden davon, dass Paul Sage einfach wieder zurück in seine Heimat Texas wollte und das Jobangebot von Gearbox ihm dies ermöglichte. Seine Position bei Zenimax Online nimmt nun Rich Lambert ein. Dieser war bisher als Lead Content Designer für TESO verantwortlich und arbeitete auch schon an Elder Scrolls: Oblivion mit. Paul Sage wird den Fans sicherlich fehlen, da er immer sehr offen mit ihnen umging und auch gerne mal das eine oder andere über das MMO verriet, bevor man es offiziell angekündigt hat.

Wie sich The Elder Scrolls Online nun nach dem Weggang von Paul Sage weiterentwickeln wird, das wird man noch sehen. Derzeit warten die Fans auf neuen Content, der momentan im Team entsteht. Darunter die Kaiserstadt und auch das Ork-Reich Orsinium. Allerdings kündigte Zenimax Online auch an, dass man neuen Content nun in größeren Abständen veröffentlichen werde. So alle vier Monate dürfen Fans mit weiteren Inhalten rechnen. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht ein zu großer Abstand ist.

Share this post

No comments

Add yours