The Elder Scrolls Online Flame Artonarch [Video]

The Elder Scrolls Online Tamriel Unlimited ist live

Es ist soweit! Eigentlich schon einen Tag vor dem offiziellen Start hat Zenimax Online die Buy2Play-Version des MMORPGs The Elder Scrolls Online gestartet.

Tamriel Unlimited, so der neue Untertitel des MMOs, schafft die Abogebühren ab. Ab sofort muss kein monatlicher Betrag mehr bezahlt werden. Wer das Spiel schon besitzt, kann also jetzt kostenlos weiterspielen. Wer bisher gewartet hat, muss sich The Elder Scrolls Online im Handel kaufen, kann dann aber kostenlos so lange spielen, wie er möchte.

Es existiert auch ein optionales Abo, welches den Nutzern einige Vorteile beschert, darunter ein bestimmtes monatliches Kontingent an der neuen Ingame-Währung Kronen und einen Erfahrungspunkte-Boost. Mit dem Start von Tamriel Unlimited ging auch der neue Ingame-Shop online, in dem die Kronen ausgegeben werden können. Zenimax Online gibt an, dass man im Shop keine spielentscheidende Vorteile kaufen kann. Dafür ist es möglich, sich weitere Individualisierungsoptionen für den eigenen Helden, Pets, Mounts, Kostüme und Tränke sowie verschiedene Item-Bundles zu erwerben.

Es wurde auch ein neuer Patch veröffentlicht, der einige Bugs und Probleme behebt. Die komplette Liste mit allen Änderungen des Updates findet ihr im offiziellen Forum des MMOs.

Mit der Umstellung auf ein Buy2Play Modell geht Zenimax Online einen großen Schritt für das MMORPG The Elder Scrolls Online. Der Schritt dürfte viele neue Spieler anlocken. Allerdings befürchten viele alteingesessene Fans, dass nun auch Spieler hinzu kommen, welche für eine schlechte Stimmung sorgen oder die Atmosphäre ruinieren.

Man wird sehen, wie sich die Umstellung auf Buy2Play auf The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited auswirkt und ob die Spielerzahlen und auch die Einnahmen nun steigen. Auch, wie die Update-Politik in Zukunft gehandhabt wird, sollte man in den kommenden Monaten erkennen. Nun ist aber definitiv eine sehr gute Zeit, um in das MMORPG einzusteigen!

Share this post

No comments

Add yours