TESO

The Elder Scrolls Online: Was kommt?

Nun, da das MMORPG The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für Playstation 4 und Xbox One erschienen ist, fragen sich viele Gamer, was als nächstes ansteht.

Auf der E3 war das MMORPG The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited nur mit einem kleinen Trailer zu sehen, doch in diesem war die Kaiserstadt zu sehen, welche als Sitz des Imperators gilt und um welche große Belagerungsschlachten stattfinden sollen. Die Kaiserstadt soll schon in Kürze mit einem Update eingeführt werden.

Die Kaiserstadt wurde offenbar auch von Daedra überrannt, weswegen ihr euch anscheinend auf einen Mix aus PvP- und PvE-Schlachten in den Straßen der Stadt einstellen dürft. Das ist aber noch nicht alles, denn die Entwickler arbeiten momentan auch an dem Orkreich Orsinium. Mit deren Einführung ist allerdings noch nicht so bald zu rechnen, weswegen auch entsprechend noch kaum etwas über diesen Ort bekannt ist. Es handelt sich wohl um ein sehr großes neues Spielgebiet, indem es einiges zu tun geben wird.

Zenimax Online gab auch bekannt, dass man nun mit der Umstellung auf ein Buy2Play-Modell in größeren Abständen mit Updates rechnen muss. Was genau dies bedeutet, ist nicht klar. Es wird definitiv nicht jeden Monat neuen Content für das MMORPG geben. Eventuell wird man nur alle drei Monate mit neuen, größeren Updates versorgt.

Was Add-ons angeht, welche neue Gebiete in die Spielwelt einführen sollen, herrscht momentan noch Schweigen. Ursprünglich war es geplant, alle Provinzen der Fantasywelt Tamriel nach und nach mittels großen Updates zugänglich zu machen. Dies wird wohl jetzt mit der neuen Update-Strategie etwas länger auf sich warten lassen. Doch auch mit dem bisherigen Content haben MMO-Fans jede Menge in The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited zu tun.

Share this post

No comments

Add yours